Jagerberg, Notburgaweg
Zurück zur Liste
 
Brunnen bei Raststelle
 
Heilige Notburga
 
Naturschwimmbad Jagerberg
1 Kommentare

Alter Schulweg nach Jagerberg

Der Notburgaweg verdankt seinen Namen der Hl. Notburga, die auf einer Steinskulptur am Kirchenaufgang dargestellt ist. Die Ähren in ihrer Hand weisen darauf hin, dass sie als Patronin der Landwirtschaft für eine gute Ernte zuständig ist. Der Notburga Kirtag, der hier alljährlich im September stattfindet, ist einer der größten Jahrmärkte Österreichs.

Von der Kirche aus wandern wir auf dem Hügelrücken den Grabenlandtrail entlang Richtung Jahrbach. Nachdem wir eine kleine Kuppe überquert haben verlassen wir das Sträßchen bei der Abzweigung zum Buschenschank Stererbauer, durchqueren den Hof und gelangen bis zum Waldrand. Ihm folgen wir abwärts bis zum Ende der Lichtung, wo ein Weg rechts in den Wald hineinführt und uns schließlich ins Tal nach Jahrbach bringt. Dort folgen ein kurzes Stück dem Saßbach nach rechts und durchqueren dann das Tal nach Wetzelsdorf.

Im Ort zweigen wir zunächst Richtung Glojach ab, wandern bei der Kapelle dann aber rechts hinauf und folgen vor dem Waldeingang der Schotterstraße, die uns durch den Wald leicht bergan führt. Oben kommen wir bei ein paar Häusern aus dem Wald heraus und folgen der Querstraße links. Sie führt uns an einem Wildgehege vorbei und durch Mitterbach gemütlich in ein Seitental, wo wir der Querstraße wiederum links folgen, um so nach Wetzelsdorf zurück zu kommen.

Nun verlassen wir den Ort entlang der Landesstraße Richtung Mettersdorf, zweigen aber gleich nach dem Ortsende auf die Felder ab. Vorbei an mehreren Wegkreuzen und über eine kleine Brücke wandern wir über den reich bestellten Talboden auf die andere Talseite. Die Wegkreuze zeigen uns, dass wir uns nun auf dem traditionellen Kirch- und Schulweg nach Jagerberg befinden. Zu guter Letzt geht es noch recht steil auf einem Waldweg zur Kirche hinauf.

Wer nur eine kürzere Runde gehen möchte, kann auch nur eine Schleife des achterförmigen Wanderweges begehen und in Wetzelsdorf direkt auf den Rückweg nach Jagerberg abzweigen.

Ausganspunkt: Kirche bzw. Bushaltestelle Jagerberg

Gehzeit:
gesamt ca. 3 Stunden, ca. 10 km

Wegcharakteristik:
Wald- und Feldwege sowie kleine Nebenstraßen, zwei Anstiege über 80 bzw. 90 Höhenmeter

Einkehrmöglichkeit:
Cafe Restaurant Neptun, 0664 18 49 175, in der Badesaison tgl. geöffnet
Gh Haiden, Fr Ruhetag, 03184/8227
Buschenschank Eder-Stererbauer, Fr – So geöffnet, 03184/8254
Buschenschank Schrei, Jän Fr – So geöffnet, 03184/8576
Gh Kaufmann, Di Ruhetag, 03184/8213
Buschenschank Krottmeier, Juni, Juli, Sept Sa und So geöffnet, 03184/8414


Karte und Download GPX-Datei Notburgaweg