Kapfenstein, 3-Kogel-Weg
Zurück zur Liste

Weg ist in Arbeit!

Rundwanderung im Vulkandreieck

Dieser Wanderweg verbindet drei markante Vulkankegel miteinander – den Kapfensteiner, den Gleichenberger und den Stradner Kogel – die alle ihre ganz eigene Form und Entstehungsgeschichte haben.

Bereits vom Ausgangspunkt bei der Kapfensteiner Kirche haben wir einen herrlichen Blick über die Landschaft, die diese Tour erschließt, mit dem Kegelförmigen Gleichenberger Kogel im Westen und dem flachen Basaltplateau des Stradner Kogels im Süd-Südwesten. Von hier aus folgen wir zunächst der Handspur Richtung Bad Gleichenberg am steilen Abhang des Tuffschlots entlang und später über Streuobstwiesen zur Landstraße hinunter. Hier wäre auch der Einstieg für jene, die mit dem Bus bis zur Haltestelle Hofleiten Ort gefahren sind.

Wir überqueren die Straße und wandern abwechselnd auf kleinen Nebenstraßen und auf Waldwegen, zwischen Weinbergen und Hollerplantagen hindurch auf den Gleichenberger Kogel zu. Beim Trasssteinbruch stoßen wir schließlich auf das Rückgrat, dem wir nach Süden durch die Wälder des Gleichenberger Kogels, am Mühlsteinbruch vorbei bis nach Bad Gleichenberg folgen. Durch den Kurpark und an der halb verfallenen Krügelei vorbei folgen wir weiter dem Rückgrat über den Steinberg auf den Stradner Kogel dessen weitläufiges Basaltplateau wir überqueren, um zum Waltrafelsen zu gelangen. Wenn uns der Zauber dieses mystischen Ortes wieder loslässt, verlassen wir das Rückgrat und wandern dem Sträßchen entlang über Jammberg nach Jammzeil.

Auf einem schönen Waldweg geht es dann nach Kölldorf hinunter, wo wir nur kurz der Landesstraße folgen, um gleich wieder auf einen Feldweg abzubiegen. Bei der Lutzkapelle ziehen wir noch eine kleine Schleife am Fischteich vorbei und gelangen so nach Kapfenstein. Ein Stichweg führt uns zum Gemeindeamt, das die Geo-Info - ein vulkanisch-geologisches Museum - beherbergt. Von hier geht es recht direkt auf den Kapfensteiner Kogel zur Kirche hinauf.

Ausgangspunkt: Kapfensteiner Kirche

Gehzeit:
ca. 8 Stunden

Wegcharakteristik:
Von allem etwas: Einsame Waldwege, Feldwege sowie kleine Nebenstraßen im Freiland und durchs Ortsgebiet; zwei größere Anstiege über 120 bzw. 270 Höhenmeter.

Einkehrmöglichkeit:
Gasthof Kapfensteinerhof, Do Ruhetag, 03157/300 14
Buschenschank Schuster, Fr – So geöffnet, 0664/2784779
Schloss Kapfenstein, Restaurant Hotel, März – Nov tgl. geöffnet, 03157/300300
Buschenschank u FeWo Puff, tgl. geöffnet,03157/2219
Gh Zum Bauernhansl, Mo Ruhetag, 03159/2610
Buschenschank Hirschmann, Mai – Sept., 03159/2516
Buschenschank Schober, tgl. geöffnet, 03158/2224
Gh Schögler, Di Ruhetag, 03157/2250
Buschenschank Fassold, gelegentlich geöffnet, 03157/2210
Essen beim Stefan, Mo Ruhetag, 0664/4247161


Karte und Download GPX-Datei 3 Kogel Weg Kapfenstein